Danke

Wir danken allen, die den NÁBOJ-Wettbewerb in Wien ermöglichen, und besonders ...

... dem Team von Mathematik macht Freu(n)de, insbesondere Michael Begusch, Felix Heistinger, Martin Mayerhofer, Lukas Riegler, Sebastian Schmidt und Fabian Sucharda für die administrative und organisatorische Unterstützung.

… der TU Wien und insbesondere Michael Drmota für die Bereitstellung des Precht-Saals als zweiten Austragungsort neben der Sky-Lounge.

... Irene Baldauf (Universität Wien), Carmen Brannath (Universität Wien), Darius Erös (Universität Wien), Felix Heistinger (UniversitätWien), Josef Greilhuber (Universität Wien), Toni Grgic (Universität Wien), Levi Anton Haunschmid (Universität Wien), Willi Kepplinger (Universität Wien), Hubert Koizar (Universität Wien), Sophia Kralovec (Universität Wien), Florian Lang (Universität Wien), Isabell Linzer-Sommer (PH Niederösterreich), Benjamin Lux (Universität Wien), Martin Mayerhofer (Universität Wien), Nina Mitrovic (Universität Wien), Elisabeth Muerwald-Scheifinger (PH Niederösterreich), Michael Ot (Universität Wien), Bruno Perreaux (Universität Wien), Mary Phoung (IST Austria), Anna Pilser (Universität Wien), Lisa Prenner (Universität Wien), Armin Rainer (Universität Wien), Kamil Rychlewicz (IST Austria), Sebastian Schmidt (Uni Wien), Markus Slawitscheck (Universität Wien), Jakob Steininger (Universität Wien), Roman Strobl (Universität Wien), Fabian Sucharda (Universität Wien) und Frances Teichmann (Universität Wien) für die Durchführung des Wettbewerbs. 

... Stefan Feiner (Universität Wien) für die Fotografie.

... Sandra Reichenberger (Johannes Kepler Universität Linz) für die großartige Unterstützung und Erfahrung in der Austragung des Wettbewerbs, ohne deren Ratschläge und Hilfestellungen eine erstmalige Austragung in Wien nicht stattgefunden hätte.

... den Lehrer*innen, die Ihre SuS zur Teilnahme am Wettbewerb ermutigt haben, sie jahrelang begleiten und unterstützen und die Leidenschaft zur Mathematik auch über den Unterricht hinaus vorleben. 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren!

Herzliche Grüße,

Michael Eichmair und Lukas Andritsch.