IMO-Training 2021

Die Internationale Mathematik Olympiade (IMO) wird seit über 60 Jahren als Weltmeisterschaft für Schüler*innen im Bereich Mathematik ausgetragen. Ursprünglich war St. Petersburg der geplante Austragungsort der IMO 2021. Allerdings findet sie nun (wie im Vorjahr) wieder als Distanz-Wettbewerb statt.

Die Österreichische Mathematik-Olympiade veranstaltet mit Unterstützung des Projekts Mathematik macht Freu(n)de das IMO-Training für das Österreichische Team am Erwin-Schrödinger-Institut (ESI) und an der Fakultät für Mathematik der Universität Wien. Darüber hinaus wird auch der Wettbewerb für die österreichischen Teilnehmer*innen und die Korrektur der Aufgaben durch eine österreichische Delegation dort stattfinden.

Informationen

 News

26.05.2020
 

Bei der Vorrunde des Bundeswettbewerbs qualifizierten sich drei unserer Olympionik*innen für das Finale.

11.04.2020
 

Beim Regionalwettbewerb für Fortgeschrittene haben sich sieben unserer Olympionik*innen für die Vorrunde des Bundeswettbewerbs qualifiziert.

04.04.2020
 
14.03.2020
 

12 Schüler*innen unserer Olympiade-Kurse haben sich für die Teilnahme am Regionalwettbewerb qualifiziert.

24.01.2020
 

Die Universität Wien war erstmals offizieller Austragungsort des vor 12 Jahren in Ungarn ins Leben gerufenen, mittlerweile international...

21.01.2020
 

Am 13. März findet heuer erstmals auch in Wien der internationale Mathematik-Wettbewerb NÁBOJ statt.

IMO-Training September 2020, Fakultät für Mathematik, Sky Lounge