Vorkurs Mathematik

Der Vorkurs Mathematik wird im Rahmen des Projekts Mathematik macht Freu(n)de unter Anleitung von Univ.-Prof. Michael Eichmair, PhD gestaltet.

Im Vorkurs werden Grundlagen für mathematik-intensive Studien wie Astronomie, Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik, Statistik oder Wirtschaft wiederholt und gefestigt.


WER

Die Teilnehmer*innen arbeiten in Gruppen zu je 12 Personen, die von einem erfahrenen Mathematik-Coach betreut werden. Sollte der Vorkurs aufgrund der Pandemie nicht wie geplant in Präsenz stattfinden können, so werden die Teilnehmer*innen ebenfalls in Gruppen zu je 12 Personen virtuell betreut.


WANN

Der Vorkurs wird zu folgenden Zeiten angeboten:

  • Kurs A: 13.-17. September 2021 täglich von 14-18 Uhr
  • Kurs B: 20.-24. September 2021 täglich von 9-13 Uhr
  • Kurs C: 20.-24. September 2021 täglich von 14-18 Uhr

Alle Kurse sind gleich aufgebaut und in flexibel wählbare Arbeitsbereiche unterteilt. Wir empfehlen den Teilnehmer*innen, auch mehrere Tage im selben Bereich zu arbeiten. Die Teilnahme am Vorkurs ist je nach Bedarf auch in beiden Wochen sinnvoll.


WO

Der Vorkurs Mathematik findet an der Fakultät für Mathematik der Universität Wien am Oskar-Morgenstern-Platz 1 statt. In den Seminarräumen ist das gemeinsame Arbeiten mit großzügigem Sicherheitsabstand möglich.

Sollte der Vorkurs aufgrund der Pandemie nicht wie geplant in Präsenz stattfinden können, so wird der Vorkurs in einem digitalen Format mit noch besserem Betreuungsverhältnis abgehalten.


WIE

Der Vorkurs ist in folgende fünf Themenbereiche gegliedert:

Am ersten Tag des Vorkurses wärmen sich alle Teilnehmer*innen im Bereich 1 auf. Ab dem zweiten Tag wählen die Teilnehmer*innen täglich neu, in welchem der Bereiche sie arbeiten möchten. Nach einem kurzen täglichen Input wird an den Inhalten der jeweiligen Themenbereiche im intensiven Übungsbetrieb gearbeitet.

Der Vorkurs Mathematik ist ein für die Teilnehmer*innen freiwilliges Zusatzangebot.
Der Vorkurs ist keine Lehrveranstaltung, insbesondere gibt es auch keine Prüfungen.
Unser Wunsch für die Teilnehmer*innen ist, dass sie gut in ihrem Studium ankommen.

Lernplattform Moodle

Beim Vorkurs wird die Lernplattform Moodle genutzt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in der Bestätigungs-E-Mail nach der Anmeldung. 


WARUM

Der Übergang von Schule zu Hochschule gilt in mathematik-intensiven Fächern seit jeher als besonders anspruchsvoll. Die Pandemie zieht weitere Herausforderungen für den Studienbeginn nach sich.

Der Vorkurs Mathematik an der Universität Wien kann von den Studienanfänger*innen freiwillig besucht werden und verfolgt zwei Ziele: Einerseits wollen wir die Studienanfänger*innen dabei unterstützen, sich im neuen Umfeld zu orientieren und Kontakte zu knüpfen. Andererseits sollen die Studienanfänger*innen mit den mathematischen Grundlagen in einer Art und Weise vertraut gemacht werden, wie es Lehrende an der Universität typischerweise voraussetzen.

"MATHEMATISCHE LERNVORAUSSETZUNGEN SPIELEN FÜR EINE VIELZAHL VON STUDIENFÄCHERN AUSSERHALB DES MINT-BEREICHS EINE ROLLE – UND DIES MEHR, ALS GEMEINHIN ANGENOMMEN WIRD.

Dass Mathematik für ein Studium im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) wichtig ist, steht außer Frage. Anders verhält es sich mit Studienfächern, die nicht zum MINT-Bereich zählen. In vielen dieser Fächer erwarten Studieninteressierte keine anspruchsvollen mathematischen Anforderungen. Die vorliegende Studie zeigt jedoch, dass Hochschullehrende auch für eine große Bandbreite an Studienfächern außerhalb des MINT-Bereichs substanzielle mathematische Lernvoraussetzungen als notwendig erachten. Darunter befinden sich auch solche Studienfächer, bei denen es auf den ersten Blick nicht erwartet wird. Insgesamt kann festgestellt werden, dass von über 80% der Studierenden in Deutschland zu Studienbeginn mehr als basale mathematische Lernvoraussetzungen erwartet werden."

(Aus: Neumann, I., Rohenroth, D. & Heinze, A. (2021). Studieren ohne Mathe? Welche mathematischen Lernvoraussetzungen erwarten Hochschullehrende für Studienfächer außerhalb des MINT-Bereichs? Kiel: IPN.)

 Anmeldung

  • Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an einem Vorkurs beträgt EUR 70 pro Person.
  • Die Anmeldung ist für Kurs A bis zum 7. September sowie für die Kurse B und C bis zum 15. September möglich.
  • Die verfügbaren Plätze sind beschränkt.
  • Die Anmeldungen werden nach Zeitpunkt des Einlangens bestätigt solange Plätze zur Verfügung stehen.
  • Eine Rückerstattung des Kostenbeitrags ist nicht möglich.
  • Die Kostenbeiträge werden ausschließlich für die Anstellung der Mathematik-Coaches und für die Bereitstellung der Materialien (z. B. Druckkosten) verwendet.

Der Anmeldezeitraum ist abgelaufen.