Lehrveranstaltung im Wintersemester 2019

Mathematik gilt als das „Angstfach“ schlechthin. Warum eigentlich? 

In dieser LV erarbeiten wir Best Practices für die erfolgreiche und insbesondere angstfreie Vermittlung von Mathematik. 

AbsolventInnen der LV können das Erlernte als „Mathematik-Coaches“ in den Förderformaten des Projekts für SchülerInnen (Intensiv-Studienclubs) und StudienanfängerInnen (Vorkurs) umsetzen. Sie werden bei dieser bezahlten Tätigkeit eng vom Mathematik-macht-Freu(n)de Team begleitet und unterstützt.

Ab dem Sommersemester 2020 kann die Mitarbeit als Mathematik-Coach in den Förderformaten auch für die Praxisphase (9 ECTS im Masterstudium des UF Mathematik) angerechnet werden. 

Die Beherrschung des Schulstoffs auf hohem Niveau ist Voraussetzung für die Arbeit als Mathematik-Coach in den Förderformaten des Projekts. Teil der Leistungsbeurteilung ist darum eine schriftliche Prüfung zum Schulstoff. Zur Vorbereitung darauf werden Aufgabensammlungen bereitgestellt und Tutorien von erfahrenen Mathematik-Coaches angeboten.

Die wichtigsten Details im Überblick:

  • Konversatorium
  • 6 ECTS
  • anrechenbar in den Wahlbereichen (Bachelor, Diplom) sowie für das Wahlfach Fachdidaktik (Master) im UF Mathematik
  • prüfungsimmanent

Geplant sind die folgenden Blöcke im Wintersemester 2019: 

Die Blöcke finden, wenn nicht anders angegeben, am Oskar-Morgenstern-Platz 1 statt.

Um eine besonders intensive Begleitung zu gewährleisten, ist die Zahl der Teilnehmenden in jedem Semester auf 24 beschränkt. Wir bitten interessierte Studierende mit abgeschlossener StEOP im UF Mathematik, sich bis zum 31. Juli 2019 bei Univ.-Prof. Dr. Michael Eichmair mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben für die Teilnahme zu melden.