High-Potentials aus der Ukraine

Das Stipendium für High-Potentials aus der Ukraine wurde auf Initiative der Industriellenvereinigung und Univ.-Prof. Michael Eichmair, PhD zur Förderung begabter Studierender aus der Ukraine ins Leben gerufen. Die Stipendiat*innen sind Gewinner*innen ukrainischer Wissenschaftswettbewerbe, die nun in Österreich studieren.

Im Rahmen des Programms werden die Stipendiat*innen ihre in der Ukraine erworbene Expertise im Bereich der Begabungsförderung in das österreichische Bildungssystem einbringen, indem sie eigens konzipierte MINT-Workshops für interessierte und begabte Jugendliche gestalten.

 Kurse

„Basics of computer algorithms“ von Yelyzaveta Chernova in Graz.

 

„3D-Modellieren und 3D-Druck“ von Yurii Chubenko in Graz.

 

„Physik Bootcamp“ von Pavlo Slyvka in Innsbruck.

 Stipendiat*innen

Das Programm wird unterstützt von